Forschung am ZKPR

  • BRISE: Bremer Interventionsstudie zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung

    In der Langzeitstudie BRISE wird untersucht, wie sich frühkindliche Förderung auf die kognitive, emotionale und soziale Entwicklung von Kindern auswirkt. Dabei werden 1000 Familien vom Ende der Schwangerschaft bis zur Einschulung begleitet und in regelmäßigen Abständen befragt.

  • Präventionsforum

    Das ZKPR bietet erstmals in Deutschland ein entwicklungsorientiertes System von Präventionsprogrammen zur Förderung der sozial-emotionalen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen an. Es besteht aus altersgerechten Fördermaterialien, die in zahlreichen Studien wissenschaftlich überprüft wurden und sich als wirksam erwiesen haben.

  • Kooperationspartner

    Als Forschungseinrichtung arbeitet das Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation (ZKPR) der Universität Bremen mit mehreren Kooperationspartnern zusammen.

  • Doktorandenkolleg

    Im September 2006 wurde das Doktorandenkolleg am ZKPR initiiert. In der ersten Phase wurden Themenstellungen aus den beiden Schwerpunkten Entwicklungs- und Intelligenzdiagnostik sowie Diagnostik und Intervention bei Verhaltensstörungen bearbeitet. Seit Juli 2012 hat die zweite Phase begonnen.

  • Entwicklung und Evaluation psychologischer Interventionen

    Vor dem Hintergrund verhaltenspsychologischer Konzepte werden am Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation (ZKPR) der Universität Bremen klinische Interventionen, Präventionsmaßnahmen und Maßnahmen im Bereich der medizinischen Rehabilitation entwickelt und evaluiert. Eine Übersicht laufender und abgeschlossener Projekte finden Sie hier

  • Methoden- und Statistikberatung

    Innovative SAS-Programmierung, Analyse-Automatisierung, statistische helpdesk-Systeme und online-Rechner