ADHS-Diagnostikum für Kinder und Jugendliche (ADHS-KJ)

ADHS-Diagnostikum für Kinder und Jugendliche (ADHS-KJ)

Kurzbeschreibung des Projektes

Die Diagnostik der ADHS hat in den letzten Jahren in verschiedener Weise Kritik erfahren. Einerseits werden die mangelnde Übereinstimmung zwischen Selbst- und Fremdurteilen (Eltern- und Lehrkräfte) bemängelt und andererseits die Berücksichtigung von objektiven, psychometrisch abgesicherten Daten gefordert. Die objektiven Daten beziehen sich in dieser Diskussion auf für die ADHS typischen, auffälligen Exekutivfunktionen. Um sowohl der traditionellen Sichtweise der ADHS als Verhaltensstörung als auch neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen (ADHS steht in direktem Zusammenhang mit gestörten Exekutivfunktionen) gerecht zu werden, war es das Ziel, ein  diagnostisches Verfahren zu entwickeln, welches beide Perspektiven miteinander verknüpft und neben einer standardisierten Testung auch Möglichkeiten zur Verhaltensbeobachtung und Befragung des Umfelds einräumt
Das multimodale und multimethodale ADHS-Diagnostikum für Kinder und Jugendliche (ADHS-KJ) ermöglicht leitliniengetreu (nach der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften; AWMF) mit Ausnahme der medizinischen Beurteilung alle Diagnosekriterien einer ADHS zu erheben und die relevanten diagnostischen Kriterien dahingehend zu prüfen, ob der Verdacht einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung zu bestätigen ist. Das ADHS-KJ setzt sich aus einem neuropsychologischen Einzeltest zur Überprüfung verschiedener Exekutivfunktionen, einem Verhaltensbeobachtungsbogen zur hyperaktiven Symptomatik sowie aus an der ICD-10 und DSM-5 orientierten Checklisten für Eltern und Lehrkräfte zusammen. Die neuropsychologischen Befunde werden einerseits zur Entscheidung einbezogen, wenn Diskrepanzen zwischen Urteilern (Eltern, Lehrkräfte) auftreten. Andererseits geben auffällige Exekutivfunktionen Hinweise auf spezifische Therapieziele und Behandlungsmethoden für das Kind. Weitere Informationen

Vortrag zum Thema ADHS-KJ