Modularisiertes Elterntraining für Eltern entwicklungsauffälliger Kinder in der stationären Rehabilitation

Leitung
Prof. Dr. F. Petermann, Prof. Dr. U. Petermann
Dr. H. Mayer, Dr. S. Springer (Klinik Hochried)

Mitarbeiterinnen
Dr. Julia Jaščenoka
Dipl.-Psych. Julia-Katharina Rißling
Dr. Macha Hecking (Klinik Hochried)

Kooperationspartner
Klinik Hochried (Murnau)

Zeitraum
01.05.2009 - 31.08.2012

Finanzierung
Deutsche Rentenversicherung Bund

Zusammenfassung
Im Rahmen des Projektes wurde in Kooperation mit der Klinik Hochried (Murnau) ein modularisiertes Elterntraining (ETEK) für Eltern entwicklungsauffälliger Kinder in der stationären Rehabilitation entwickelt. Untersuchungen zum kurz- und langfristigen Erfolg des Elterntrainings zeigen, dass das ETEK den Rehabilitationserfolg bei Eltern entwicklungsretardierter Kinder sowie den Kindern deutlich verbessert.

Volltext (PDF)
Gedächtnisstörungen bei Kindern und Jugendlichen. Forschungsbericht 2005-2012.