WNV

Wechsler Nonverbal Scale of Ability

Struktur und inhaltliche Beschreibung

Allgemeine Informationen:
Die Wechsler Nonverbal Scale of Ability (WNV) ist ein sprachfreier Test zur Erfassung der kognitiven Fähigkeiten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie liegt in zwei Versionen vor: für Kinder im Alter von 4;0 bis 7;11 Jahre und für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 8;0 bis 21;11 Jahre. Für diese Versionen kann dann jeweils noch einmal entschieden werden, entweder alle vier Untertests oder die aus zwei Untertests bestehende Kurzform durchzuführen.

Einsatzbereich:
Die WNV kann bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 4;0 bis 21;11 Jahre verwendet werden. Sie kann durchgeführt werden, ohne dass die Testperson aktiv Sprache benutzen oder verstehen muss. Der Test ist somit besonders auch für Personen mit unterschiedlichen sprachlichen Einschränkungen (Hörbeeinträchtigung, Sprachstörungen, andere Muttersprache usw.) geeignet.

Merkmalsbereiche (Skalen, Untertests, Domänen):
Zur WNV gehören sechs Untertests: Matrizen-Test, Zahlen-Symbol-Test, Figuren legen, Formen wiedererkennen, Visuell-räumliche Merkspanne und Bilder ordnen.
Der Matrizen-Test wurde aus dem Naglieri Nonverbal Ability Test – Individual Administration (NNAT-I; Naglieri, 2003) adaptiert. Die Untertests Zahlen-Symbol-Test, Figuren legen, Visuelle Merkspanne und Bilder ordnen finden sich in ähnlicher Form in aktuellen Versionen der Wechsler-Intelligenztests. Der Untertest Formen wiedererkennen wurde für die WNV neu entwickelt.
Es können altersspezifische T-Werte (M = 50, SD = 10) für die Untertests bestimmt werden; für die Gesamtskala lässt sich ein Standardwert (M = 100, SD = 15) berechnen.