SSL

Schülereinschätzliste für Sozial- und Lernverhalten

Struktur und inhaltliche Beschreibung

Einsatzbereich
Die SSL lässt sich sowohl als Einzel- als auch Gruppentest in allen Schulformen bei Schülern ab der vierten Jahrgangsstufe anwenden. Mit der SSL können die Problemlage und ein Förderbedarf von Schülern, aber auch deren Ressourcen und Kompetenzen bestimmt werden. Zudem bietet sich das Verfahren zur Evaluation von schulischen Trainingsmaßnahmen an, die den Aufbau eines angemessenen Sozial- und Lernverhaltens in der Schule anstreben.

Merkmalsbereiche (Skalen, Untertests, Domänen)
Die SSL umfasst 40 Items, die sich mit jeweils vier Items auf zehn Skalen verteilen. Das Sozialverhalten bilden die sechs Skalen Kooperation, Selbstwahrnehmung, Selbstkontrolle, Einfühlungsvermögen, Angemessene Selbstbehauptung und Sozialkontakt. Das Lernverhalten setzt sich aus den vier Skalen Ausdauer/Anstrengungsbereitschaft, Konzentration, Selbstständigkeit und Sorgfalt beim Lernen zusammen. Alle Items sind in einfachen Sätzen formuliert und können auf einer vierstufigen Antwortskala von „nie“, „selten“, „manchmal“ bis „oft“ von einem Schüler eingeschätzt werden. Als Beurteilungsgrundlage soll das Verhalten der letzten vier Wochen berücksichtigt werden. Zusätzlich werden die Mathematik- und Deutschnoten von dem jeweiligen Schüler erfragt.

Testmaterial
Manual und Fragebogen

Durchführung
10 Minuten je nach Alter der Schüler

Auswertung
2 Minuten